Snooker Queue

Merkmale eines Snooker Queues

Ein Snooker Queue unterscheidet sich in einigen Merkmalen vom Poolbillard-Queue. Der Unterschied fängt bereits in der Härte an. Snooker-Queues sind härter und steifer. Außerdem sind sie zusätzlich auch dünner. So beträgt der Durchmesser der Spitze in der Regel 10 mm.  Nicht nur die Härte unterscheidet sich, sondern auch die Länge. Ein gewöhnlicher Poolbillard-Queue ist ein wenig kürzer als der Snooker Queue. Die Länge liegt zwischen 1,40 und 1,45. Beim Snooker Queue kaufen kann man auch auf kürzere Varianten stoßen. Die offizielle Mindestlänge beträgt aber 91 cm. Als Materialien werden Esche oder Ahorn benutzt. Der untere Teil des Queues (auch Butt genannt) wird aus Ebenholz gefertigt und mit Spleißen verziert. Der Queue wird mit verschiedenen edlen Hölzern veredelt. Es gibt einteilige, halb- oder dreiviertel geteilte Queues. Wobei halb-geteilte Queues von Profis nur selten benutzt werden, das sie nicht so gut gleiten wie ein dreiviertel Snooker Queue. Der Vorteil von geteilten Queues ist der leichtere Transport, da der Queue leicht in einer Tasche verstaut werden kann. Jedoch gibt es auch einen Nachteil: Das Schraubgewinde (auch Joint genannt) kann das Spielverhalten verändern. Ein einteiliger Queue bietet hingegen ein konstantes Verhalten, an das sich der Spieler gewöhnen kann. Alles Snooker Queues sind am Griffstück breit und werden zu Spitze hin dünner.

 

Den richtigen Snooker Queue kaufen

In unserem Billardshop findet jeder den passenden Queue. Egal ob für Hobby- oder Profispieler gilt: Beim Snooker Queue kaufen muss man jedoch bestimmte Punkte beachten. Ein Snooker-Queue wird von Profispielern im Optimalfall ein Leben lang benutzt. Deshalb raten wir auch Anfängern direkt einen qualitativen Snooker-Queue zu kaufen. Ist der Queue günstig und schlecht verarbeitet, bietet dieser keine Möglichkeit sein Spiel zu verbessern und ein realistisches Spielgefühl zu kriegen. Wichtig ist hier, dass es Unterschiede bei der Verarbeitungs- und Holzqualität. Man unterscheidet zwischen manuell und maschinell gefertigten Snooker-Queues. Beim Snooker Queue kaufen raten wir einem Anfänger zu einem maschinell gefertigten Produkt zu greifen, welches trotzdem eine akzeptable Qualität aufweist. So gibt man am Anfang nicht zu viel Geld aus, hat aber trotzdem ein angenehmes Spielverhalten. Der Billardqueue sollte eine gute Gewichtsverteilung (also Balance haben) und gut durch die Hand gleiten. Im Internet kann man dieses Gefühl nicht erproben. Wir empfehlen mehrere Snooker Queues zu kaufen. Die Queues, die schlechter in der Hand liegen kann man immer noch zurück an den Billardshop senden. Für den Händler besteht eine Pflicht innerhalb von 14 Tagen den Snooker Queue zurückzunehmen und das Geld zu überweisen.

 

Die Verlängerung

Snooker Queue kaufen Verlängerung
Teleskopverlängerung / anschraubbare Verlängerung

In manchen Spielsituationen ist eine Snooker Queue Verlängerung unverzichtbar. Die Größe des Snookertisches und die Position der Kugeln ermöglichen es oft nicht ohne weitere Hilfen ordentlich zu spielen. Hierzu gibt es im Snooker Verlängerungen. Zum Teil ist eine anschraubbare Verlängerung bereits beim Kaufen eines Snooker Queues integriert. Diese nennt man Extension. Jedoch kann man diese auch bequem nachbestellen. Sollte die anschraubbare Verlängerung nicht genügen gibt es noch die Teleskopverlängerung. Diese gehört meistens zur Ausstattung des Snookertisches und bietet eine noch größere Reichweite zur Kugel.